pr people in Köln

Int. Communications
Hohenzollernring 14
50672 Köln, Deutschland

T: +49 (0)221/53 41 088-0
F: +49 (0)221/53 41 088-44
Mail: info[at]pr-people.de

 

pr people in Essen

Int. Communications
Huyssenallee 70-72
45128 Essen, Deutschland

T: +49 (0)201 / 82 14 34-00
F: +49 (0)201 / 82 14 34-11
Mail: info[at]pr-people.de

06.03.2018

Neue Online-Plattform von Kalzip unterstützt bei der Kostenschätzung von Dachsanierungen

Dachsanierungen im Bestand sind für Architekten, Planer und Bauherren zunehmend ein Thema. Häufig steckt der Wunsch nach einer energieeffizienten Dämmung, die Beseitigung von asbestbelasteten Baustoffen oder aber eine nachhaltige und dauerhafte Sanierung von maroden Flachdächern bei Gewerbe- oder Industrieimmobilien dahinter. Auch die normale Alterung oder sich verändernde Witterungseinflüsse spielen eine Rolle. Bei Projekten mit diesem Umfang stehen schnell die Kosten und die Wirtschaftlichkeit einer Lösung an erster Stelle. Daher hat Kalzip – eine Business Unit innerhalb von Tata Steel Europe – seine Online-Plattform kosten-dachsanierung.de entwickelt, auf der Interessenten anhand einfacher Eckdaten wie der Form, Größe und Neigung des Dachs oder auch den verwendeten Materialien die zu erwartenden Kosten für ihr Sanierungsprojekt für einen ersten Budgetüberblick anfragen können.

Kalzip unterstützt seine Kunden dabei auf Wunsch von der Analyse, Planung und Ausschreibung bis hin zur Statik und Ausführungsüberwachung. Mit einer Vielzahl individueller Konzepte lassen sich Dachsanierungen nachhaltig und wirtschaftlich realisieren. Dazu zählen spezielle Lösungen für die Asbestsanierung in allen Dachformen oder auch das innovative Dachsanierungssystem Vario RT. Mit diesem neuen Baukastensystem und seinem hohen Montagekomfort lassen sich in die Jahre gekommene Flachdächer einfach und kostengünstig in flachgeneigte Aluminiumdachkonstruktionen umwandeln.

„Wir wissen, wie wichtig unseren Kunden die Themen Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit und Sicherheit bei der Sanierung von maroden Bestandsdächern sind. Mit unserer neuen Online-Plattform wollen wir ihnen dabei helfen, einen schnellen Überblick über die anstehenden Kosten zu erhalten und ihnen gleichzeitig die vielfältigen Möglichkeiten unserer Kalzip Aluminium-Profiltafeln aufzeigen. Diese sind nämlich nicht nur eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Systemen, sondern auch, da durchdringungsfrei montiert, und als harte Bedachung als „nicht brennbar“ eingestuft, ideal für die Montage von PV-Anlagen. Mit einem Systemgewicht von lediglich 12 bis15 Kilogramm pro Quadratmeter kann die Dachsanierung mit Vario RT meist ohne statische Zusatzmaßnahmen erfolgen. Die neuen Dachsanierungskonzepte erlauben Architekten, Planern und Bauherren kreative Gestaltungsfreiheit bei gleichzeitig zeitgemäßer Neudefinition von Dachlandschaften im Bestand und damit verbundener signifikanter optischer Aufwertung“, sagte Stefan Luig, Gesamtvertriebsleiter der Kalzip GmbH.

Kalzip zählt weltweit zu den führenden Anbietern von Gebäudehüllen aus Aluminium und bildet eine eigene Business Unit innerhalb von Tata Steel Europe. Seit 1968 produziert das Unternehmen Dach- und Fassadensysteme auf modernsten Rollformanlagen. Bislang wurden weltweit über 100 Millionen Quadratmeter Kalzip Profiltafeln verlegt. Mit seinen international vertretenen Standorten und Verkaufsbüros und einer der weltweit größten Flotten von mobilen Produktionseinheiten, ist Kalzip in nahezu allen wichtigen Teilen der Erde vertreten.

Weitere Informationen zum Thema Dachsanierung bietet Kalzip auf der Website kosten-dachsanierung.de und in der Broschüre Dächer nachhaltig sanieren.

 


Auf der Online-Plattform kosten-dachsanierung.de von Kalzip können Interessenten anhand einfacher Eckdaten wie der Form, Größe und Neigung des Dachs oder den verwendeten Materialien die zu erwartenden Kosten für ihr Dachsanierungsprojekt anfragen.