pr people in Köln

Int. Communications
Hohenzollernring 14
50672 Köln, Deutschland

T: +49 (0)221/53 41 088-0
F: +49 (0)221/53 41 088-44
Mail: info[at]pr-people.de

 

pr people in Essen

Int. Communications
Huyssenallee 70-72
45128 Essen, Deutschland

T: +49 (0)201 / 82 14 34-00
F: +49 (0)201 / 82 14 34-11
Mail: info[at]pr-people.de

14.11.2017

GKN zeigt hochleistungsfähiges Portfolio auf der Professional MotorSport World Expo 2017

GKN auf der Professional MotorSport Expo (15. bis 17. November 2017), Stand 5010

Rösrath/Offenbach/Birmingham, 14.11.2017 – Ab morgen ist es wieder soweit: GKN zeigt auf der internationalen Motorsportmesse „Professional MotorSport World Expo“ in Köln seine neuesten Antriebstechnologien für den Motorsport. Vom 15. bis 17. November haben Rennteams und andere Fachbesucher der Motorsportbranche die Möglichkeit, sich über die neuesten Trends in der Renntechnik zu informieren. Dies schließt bei GKN Motorsport neben der Präsentation neuer Produkte, wie Seiten- und Längswellen für den Rennsport, auch Entwicklungs- und Produktionsprozesse mit ein, wie z.B. das Konzept der additiven Fertigung für Kleinserien. Außerdem hat die Kooperation mit Jaguar Racing hier einen besonderen Stellenwert, denn die Formula E gewinnt immer mehr an Popularität.

Als Spezialist für hochleistungsfähige Antriebskomponenten wie Längs- und Seitenwellen, Gelenke und weitere Komponenten unterstützt GKN Rennteams aller Motorsportarten – von Formula Student über Rallysport bis hin zur Formel 1 / Formula E. Dabei bedient sich GKN Motorsport am breiten Know-how der gesamten GKN Gruppe, dem weltweit führenden Serienhersteller von Antriebskomponenten.

Für den Motorsport hält das Unternehmen eine umfangreiche Produktpalette bereit:

- hohle Vollwellen aus extrem leichten Materialien mit Verschiebegelenken

- leichtgängige CV-Verschiebegelenke

- modernste Tripode-Gelenktechnologien

- optimierte Radnaben aus Titan

- Längswellen aus Stahl mit Hochleistungs-Kreuzgelenken und    Hochgeschwindigkeits-CV-Gelenken

Ein weiteres Highlight ist der diesjährige Messestand von GKN. Besonders gelungen setzt die grafische Gestaltung die lange Tradition der Marke im Motorsport ebenso attraktiv in Szene, wie die neuesten technischen Entwicklungen. Nahezu perfekt passt hier der Eye-Catcher zum Anfassen: der Kremer-Porsche K3, der die moderne Technik eines Porsche 997 GT3 Cup in einer Karosserie präsentiert, die stark an den legendären Le-Mans Sieger 935 aus den siebziger Jahren erinnert – die optimale Symbiose von Tradition und Zukunft.